Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Indische Automarken

Obwohl der indische Automobilmarkt noch relativ jung ist, werden die von indischen Unternehmen hergestellten Autos inzwischen in viele Nachbarländer exportiert und haben sich als recht zuverlässig erwiesen. Lassen Sie uns über die etabliertesten Automobilhersteller lesen, die den größten Teil des indischen Automobilmarktes ausmachen.

Indische Automarken

Wichtige indische Automarken

Der indische Automobilmarkt wird von einigen wenigen großen Unternehmen präsentiert, die seit 30-60 Jahren tätig sind und es geschafft haben, einige herausragende Modelle zu schaffen. Jeder Hersteller hat ein interessantes Logo.

Tata Motors Limited

Tata Motors Limited logo

Gründung: 1945
Sitz: Mumbai, Maharashtra, Indien
Website: www.tatamotors.com

Tata Motors, früher bekannt als Tata Engineering and Locomotive Company (TELCO), ist einer der wichtigsten indischen

Fahrzeughersteller. Das Unternehmen wurde bereits 1945 gegründet und war zunächst Hersteller von Zügen, nachdem es 1954 sein erstes Geschäftsfahrzeug vorgestellt hatte. Das Automobilgeschäft hat seinen Hauptsitz in Mumbai, Maharashtra, und verfügt über verschiedene Produktionsstätten in indischen Städten (Pune, Dharwad, Sanand, Lucknow, Pantnagar und Jamshedpur).

Darüber hinaus verfügt Tata Motors über Produktionsstätten in Großbritannien, Thailand, Südafrika und Argentinien. Das Unternehmen hat auch damit begonnen, umweltfreundliche und zuverlässige Fahrzeuge herzustellen. In letzter Zeit hat das Unternehmen den Tata Nano vorgestellt, das preiswerteste Fahrzeug der Welt. Neben dem Nano ist der Tata Indica ein weiteres bekanntes Fahrzeug, das in Indien den Titel der bestbewerteten Autos errang. Der Hersteller ist zudem bekannt für die Herstellung von Militärfahrzeugen. Einige weit verbreitete Fahrzeuge beinhalten den Tata Xenon und den Tata Sumo.

Maruti Suzuki Ltd.

Maruti Suzuki logo

Gründung: 1981
Sitz: Neu Delhi, Indien
Website: www.marutisuzuki.com

Bis vor kurzem noch unter dem Namen Maruti Udyog Limited bekannt, ist Maruti Suzuki eine Besonderheit unter den Mainstream-Fahrzeugherstellern Indiens. Sie ist eine Tochtergesellschaft der bekannten japanischen Fahrrad- und Fahrzeugmarke Suzuki. Das Unternehmen ist dafür bekannt, die wahrscheinlich preiswertesten Fahrzeuge zu entwickeln. Er wurde 1981 gegründet und machte 1984 sein erstes Auto. Sie verfügt über mehr als 933 Repräsentanzen quer über 666 städtische Gebiete und Städte in Indien mit 3.060 Servicestationen rund 1.454 Städten und 30 Express-Servicestationen.

Einige der bekannten Fahrzeuge von Maruti Suzuki sind unter anderem:

  • Omni (Minivan);
  • Wagen R (Fließheck);
  • Zigeuner (SUV);
  • Ritz (Hatchback);
  • Grand Vitara (Mini-SUV);
  • Zen (Fließheck);
  • und ein paar andere Modelle.

Das Unternehmen bleibt nicht nur auf die Montage von Fahrzeugen beschränkt, sondern liefert auch Autoersatzteile, Zubehör, Finanzierung und verfügt sogar über einige Fahrschulen.

Hindustan Motors Limited

Hindustan Motors Limited logo

Gründung: 1942
Sitz: Kolkata, Indien
Website: www.hindmotor.com

Hindustan Motors Automobilhersteller wurde bereits 1942 gegründet, sein Hauptsitz befindet sich in Kalkutta, Westbengalen von Indien. Das Unternehmen war früher die bekannteste und größte Fahrzeugmarke Indiens, bis 1980, als Maruti Suzuki auf den Markt kam und begann, die umweltfreundlichsten und erschwinglichsten Fahrzeuge zu liefern. Hindustan Motors ist der Schöpfer des berühmten indischen Botschafters, der auf dem Design von Morris Oxford basiert. Viele indische Politiker fahren immer noch in Botschaftern.

Das Unternehmen arbeitet ebenfalls mit anderen namhaften Herstellern zusammen. Dazu gehören Isuzu und Mitsubishi.

Zusammen sind sie hauptsächlich für die Herstellung von Motoren für Hindustan-Motoren zuständig. Das 1988 gegründete Mitsubishi-Joint-Venture hat seinen Sitz immer noch in Tamil Nadu und produziert berühmte Autos wie Mitsubishi Outlander, Pajero, Lancer und einige andere.

Ashok Leyland

Ashok Leyland logo

Gründung: 7. September 1948
Sitz: Chennai, Tamil Nadu, Indien
Website: www.ashokleyland.com

Ashok Leyland mit Sitz in Chennai ist eine der führenden Organisationen für Geschäftsfahrzeuge in Indien. Das Unternehmen stellt keine Personenkraftwagen her, ist aber beliebt bei der Lieferung großer Geschäftsfahrzeuge. Das Unternehmen ist der zweitgrößte Geschäftsfahrzeughersteller in Indien und betreibt sechs Produktionsstätten im ganzen Land. Das Unternehmen verkauft jährlich rund 7.000 Motoren und 80.000 Nutzfahrzeuge und ist Pionier auf diesem Gebiet.

Zu den wohl berühmtesten Fahrzeugen von Ashok Leyland gehören der Comet, der Hino-Bus, der U-Truck, der Dost Truck und der Boss Truck. Die Organisation wird zusätzlich für die Entwicklung solider Militärfahrzeuge und eines indischen agilen Raketenwerfers gelobt. Neben Militärfahrzeugen fertigt das Unternehmen auch Gesundheitseinheiten, Bahntransporte und Doppeldeckerbusse.

Mahindra und Mahindra Limited

Mahindra und Mahindra Limited logo

Gründung: 02. Oktober 1945
Sitz: Mumbai, Maharashtra, Indien
Website: www.mahindra.com

Mahindra and Mahindra Limited mit Sitz in Maharashtra ist ein großer und etablierter indischer Fahrzeughersteller. Es ist einer der größten Hersteller und Händler von Traktoren auf der ganzen Welt und einer der größten Fahrzeughersteller in Indien. Die Organisation ist ein Teil der Mahindra Group und ist ein direkter Konkurrent von Tata Motors, Maruti Suzuki und Ashok Leyland.

Die bekanntesten von Mahindra produzierten Autos beinhalten den e20, Renault Verito, Xylo, Mahindra Thar, Bolero und Scorpio. Die überwiegende Mehrheit der von Mahindra gelieferten Fahrzeuge sind SUVs und Pickups. Das Unternehmen ist bekannt für den Bau sehr starker Motoren.

Bajaj Auto Limited

Bajaj Auto Limited logo

Gründung: 29. November 1945
Sitz: Pune, Maharashtra, Indien
Website: www.bajajauto.com

Dieses Unternehmen ist eine herausragende Größe unter den Mainstream-Fahrzeugherstellern in Indien. Das Unternehmen begann zunächst mit dem Verkauf von Fahrrädern und Dreiradfahrzeugen und begann schon bald mit der Montage von Fahrzeugen. Bajaj ist der weltweit drittgrößte Hersteller von Motorrädern und Dreirädern sowie preiswerten Fahrzeugen.

Erst kürzlich hat das Unternehmen ein Kompaktfahrzeug namens RE60 vorgestellt, das äußerst umweltfreundlich und preiswert ist.

ICML-Motoren

ICML-Motoren logo

Gründung: 2003
Sitz: Delhi, Indien
Website: www.icml.co.in

ICML Motors steht für „Universal Cars and Motors Limited“ – es ist eine Tochtergesellschaft der Sonalika-Gruppe. Das Unternehmen verbringt zum größten Teil viel Zeit mit der Montage von Reisefahrzeugen (SUVs) und Geschäftsfahrzeugen  (Traktoren). Im Jahr 2012 hatte das Unternehmen den vierten Platz in der Bewertung des größten Traktorenherstellers aus Vertriebssicht erreicht. Das Unternehmen hat kürzlich das Modell „Extreme MUV“ vorgestellt.